Was machen wir?

Gegründet als klassischer Druckvorstufen-Dienstleister, liegen die Schwerpunkte unserer Tätigkeit nach wie vor in den Bereichen Werksatz, Loseblatt-Produktion sowie in der Herstellung anspruchsvoll gestalteter Fachbücher.

Ob es sich hierbei um wissenschaftliche Werke, Lehrbücher, Wörterbuch-Reihen, Lexika oder industrielle Fachbücher und Kataloge handelt – all das wird von uns in enger inhaltlicher Abstimmung mit unseren Kunden unter Einsatz der jeweils am besten geeigneten Technologie in ein hochwertiges Produkt umgesetzt.

Das beginnt bei der Beratung, wenn es um die Auswahl der Werkzeuge auf Kundenseite, die Definition von Zielvorgaben hinsichtlich der Publikationsformen oder die Festlegung von Arbeitsabläufen – beispielsweise beim Datenaustausch zwischen Autor, Verlag und Vorstufe – geht.

Weiterhin unterstützen wir Sie bei der Digitalisierung, Konvertierung und Transformation von Alt- oder Fremddaten, geben Ihnen Tools und Templates für die autorenseitige strukturierte Bearbeitung der Daten an die Hand, erstellen
Regelwerke – DTD oder Schema – für die medienneutrale Datenstrukturierung und -formatierung oder entwickeln projektbezogen auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Programme für die Bearbeitung und Verwaltung Ihrer Daten.

Dies können Erfassungstools sein, die Sie funktionsorientiert bei der Erfassung von Lexikon- oder Wörterbuchdaten unterstützen, Vorlagendateien, um Ihren Daten die gewünschte formale Struktur zu geben, oder auch Programme, die Ihnen bei der Verwaltung von Registerdaten helfen.

Bei all unseren Überlegungen steht die medienneutrale Mehrfachnutzung Ihrer Daten im Vordergrund. Dazu zählt auch die inhaltliche Anreicherung von Satz- oder XML-Daten nach strukturellen oder semantischen Kriterien auf der Basis individueller Vorgaben, beispielsweise zur funktionalen Optimierung elektronischer Publikationen.

Mit welcher Aufgabe auch immer Sie uns betrauen, unser Hauptaugenmerk liegt in jedem Fall auf der Qualität und der Integrität Ihrer Daten. Denn sie bilden die Grundlage einer jeden qualitativ hochwertigen Publikation.