Das Unternehmen im Wandel der Zeit

Im Zuge des allgemeinen globalen Wandels – weg von der klassischen Industrie-, hin zur Dienstleistungs- und Informationsgesellschaft – und besonders aufgrund der immer stärkeren Durchdringung unseres Alltags durch das Internet sehen sich seit geraumer Zeit auch Verlage, Druck- und Vorstufenbetriebe ganz neuen Herausforderungen gegenüber.

Dies fand und findet seinen Ausdruck nicht nur im Entstehen immer neuer Medien und Technologien, sondern auch in einem veränderten Umgang mit herkömmlichen Medien und Publikationen, einem gestiegenen Anspruch an deren Informationsgehalt, in kürzeren Umlauf- bzw. Aktualisierungsintervallen und als Folge daraus ganz neuen medialen Formaten und Inhalten.

Da Print-Produkte und elektronische Publikationen schon seit langem unter dem Begriff »cross media« neben- und miteinander existieren, lassen sich auch die Produktionswege und -verfahren nicht mehr voneinander trennen. Mit anderen Worten, die gewohnten formalen Ansprüche an ein gedrucktes Objekt müssen mit den Informationsansprüchen, die an ein elektronisches Produkt gestellt werden, in Einklang stehen.

Diese veränderten Gewohnheiten im Umgang mit klassischen und modernen medialen Erzeugnissen und Plattformen waren und bleiben für uns Herausforderung, durch ständige Anpassung sowohl der technischen Ausstattung als auch der Qualifikation unserer Mitarbeiter an die Erfordernisse des sich wandelnden Marktes den Wünschen und Anforderungen unserer Kunden gerecht zu werden.

Wir, das sind Friedrich Dörr und Wolfgang Schiller sowie ein Team qualifizierter Mitarbeiter, die allesamt sowohl über eine fundierte Vorstufen-Ausbildung als auch über umfangreiche Kenntnisse und praktische Erfahrungen in den Bereichen cross media publishing, Datenmanagement und objektorientierte Anwendungsentwicklung verfügen.

Unser Anspruch ist es, für jede Aufgabe im Austausch mit unseren Kunden die technologisch und ökonomisch sinnvollste, vor allem aber eine zukunftsorientierte und nachhaltige Lösung zu erarbeiten.